Übersicht

Firewalls sind im digitalen Zeitalter ein zentrales Element jeder Netzwerk- und Informationssicherheits -strategie und -architektur.

Mit dem Managed-Firewall-Service von Colt wird der Netzwerkverkehr anhand von IP-Adressen und Ports oder Protokollen zurückgewiesen oder zugelassen. Das Ergebnis ist ein solider Grundschutz für Ihre IT-Infrastruktur.

Die kontinuierliche Überwachung und Wartung der Netzinfrastruktur von Colt sorgt im Zusammenspiel mit umfassendem Support und der zeitnahen Bearbeitung von Alarmen und Warnmeldungen für ein Höchstmaß an Sicherheit.

  • Schutz kritischer Netze und Anwendungen

  • Abwehr von Hackern, Viren und Bedrohungen aus dem Internet

  • Abschottung vertrauenswürdiger Netzwerke von anderen Netzen

  • Kontrolle des kommenden und gehenden Netzwerkverkehrs

Wie es funktioniert

Bereitstellung

Colt bietet die Managed Hosted Firewall als dedizierte Plattform für jede Kundeninstanz an. Wir setzen für den Betrieb der Firewalls unserer Kunden in jedem unserer Rechenzentren ein separates, sicheres Netzwerk ein.

Zu den Leistungen gehören Installation, Betrieb und Wartung der dedizierten Firewall-Hardware, Software und Richtlinien sowie kontinuierliches Management und Monitoring durch das Colt Security Operations Centre (SOC). Das Colt SOC reagiert frühzeitig aktiv auf neue Bedrohungen und nutzt die umfassende Sicherheitskompetenz aus dem Security Threat Intelligence Programm zum Schutz Ihrer Infrastruktur.

Es können Firewalls unterschiedlicher Hersteller zum Einsatz kommen. Für maximalen Ausfallschutz, etwa bei besonders wichtigen Anwendungen, empfehlen wir eine doppelt ausgelegte Firewall-Konfiguration.

Bei besonders kritischen Applikationen richten wir eine mehrstufige Firewall ein, die Ihre Netzwerkinfrastruktur zusätzlich schützt. Bei bestimmten Firewalls ist zusätzlich auch eine verschärfte Kontrolle des kommenden Verkehrs möglich, wobei durch Identifikations- und Sperrmechanismen auf der Transportebene ein signaturbasierter Eindringschutz den Schutz der Firewall ergänzt.

Hauptmerkmale

Standardfunktionen:

  • Wahlweise dedizierte Cisco ASA, Juniper SSG und Checkpoint 2012
  • Filterung auf Netzebene, Stateful Packet Inspection, Prüfung von Protokollanomalien, VPN-Terminierung, NAT, PAT und Schutz vor manipulierten Netzwerkadressen
  • Nach Kundenwünschen zugeschnittene, installierte und konfigurierte Firewall-Regeln
  • Zentrale Speicherung von Protokollen mit einer Vorhaltedauer von 90 Tagen
  • Online-Reporting der Firewall-Leistung

 

Optionale Leistungsmerkmale:

  • Überprüfung der Sicherheitsregeln
  • Überprüfung Ihres Firewall-Konzepts
  • Verlängerung der Protokollspeicherung von 90 Tagen auf 180 Tage

By business size

Select your business size:

  • Enterprise
  • SME

In your industry

Select your industry type:

  • Business services
  • Insurance
  • Financial services
  • Media
  • Public sector